Kairo Reiseführer

Kairo ist nicht nur die Hauptstadt Ägyptens, sondern auch die größte Stadt der arabischen Welt. Die Stadt gilt als das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Nahen Ostens. Hier hat die ägyptische Regierung, das Parlament und die staatlichen und poltischen Behörden Ihren Hauptsitz. Weiteres ist Kairo der wichtigste Verkehrsknotenpunkt Ägyptens und beherbergt zahlreiche Universitäten, Museen und Denkmäler.
Da Kairo keine Meldepflicht hat, schätzt man die Einwohnerzahl auf ca. 25 Mio., das nahezu ein Drittel der Bevölkerung Ägyptens entspricht. Die Innenstadt teilt sich in einen traditionellen und einen modernen Teil. Das traditionelle Kairo, welches vorwiegend das Islamische Kairo rund um die Azhar-Moschee umspannt, liegt vor der Zitadelle Saladins und dem Muqattam Berg. Zudem sind hier die Wohngegenden nördlich, östlich und südlich der Azhar-Moschee anzuführen, wie El-Muski und Sayyida Zeinab. Das koptische Kairo, auch als Alt-Kairo bekannt, erstreckt sich neben den Ausgrabungen von al-Fustat.

Kontakt